Im Seminar Gründungsmanagement im Web 2.0 begrüßen wir diese Woche Tim Marbach (Geschäftsführender Gesellschafter, Juno Internet GmbH / kaufDA.de) als Gast. Herr Marbach referiert am Donnerstag, 03. Dezember 2009, ab 14.15 Uhr in Raum 1.31 über seine praktischen Erfahrungen in der Ideenfindung und -bewertung innerhalb des Gründungsprozesses, die Relevanz des Gründerteams sowie im Besonderen über das erfolgreiche Start-Up kaufDA.de, ein Online-Netzwerk für lokale Einkaufsprospekte.

Tim Marbach studierte Betriebswirtschaftslehre an der WHU – Otto Beisheim School of Management, Vallendar sowie an der ESCP-EAP Paris und arbeitete während des Studiums als Investment Analyst Banking für B.Metzler seel. Sohn & Co., JP Morgan und Goldman Sachs. Nach seiner Bachelor-Thesis, die er im Sommer 2008 im Silicon Valley absolvierte, gründete er zusammen mit Christian Gaiser, Cihan Aksakal und Thomas Frieling kaufDA.de.

kaufDA hat sich zum Ziel gesetzt, Händlern und Verbrauchern eine zusätzliche Möglichkeit zu eröffnen, Handelsangebote im Web zu nutzen: Händler können erstmals ihre Angebotswerbung lokal im Internet aussteuern. Verbraucher finden und durchsuchen erstmals Handelsangebote, um den Einkauf bequem von zu Hause aus zu planen. Die Verbindung beider Ziele bildet den Grundstein des kaufDA Konzepts.
KaufDA hat außerdem eine Initiative zur Verhinderung von unnötiger Papierproduktion und damit verbundener Waldrodung gestartet.
Weitere Informationen auch auf dem KaufDA-Blog und bei Zeitungsperspektiven.

Gasthörer sind herzlich willkommen!

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone
Tim Marbach (Juno Internet GmbH) präsentiert kaufDA.de
Markiert in:                        

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>