Im Rahmen der Vortragsreihe „Medienentwicklung II“ referiert am Dienstag, den 23.06.09, ab 12.30 Uhr in Raum 1.25 Prof. Dr. John Thorsten Quandt von der Universität Hohenheim zum Thema „Medienwandel im Alltag: Technologische Innovationen und soziale Realitäten“.

Dr. Thorsten Quandt (geboren 1971) studierte von 1990 bis 1996 Publizistik- und Kommunikationswissenschaft mit den Nebenfächern Film- und Fernsehwissenschaft sowie Sprach- und Kommunikationspsychologie an der Ruhr-Universität Bochum. 1993 bis 1994 war er ERASMUS-Stipendiat und studierte Media and Cultural Studies an der John Moores University in Liverpool, England. Von April 1998 bis September 2003 war Dr. Thorsten Quandt wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kommunikationswissenschaft der TU Ilmenau, von August bis September 2001 Visiting Scholar an der School of Journalism, Indiana University in Bloomington, USA. Anschließend war er von Oktober 2003 bis Juli 2007 wissenschaftlicher Mitarbeiter im Projekt ‘Internet-Ökonomie’ am IfKW, LMU München. Im Sommer 2004 folgte die Promotion zum Dr. phil. mit der Arbeit “Journalisten im Netz” (ausgezeichnet mit dem Dissertationspreis der Deutschen Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft, DGPuK). 

In den Jahren 2004 bis 2007 erhielt er Lehraufträge an der Universität Trier, der UdK Berlin, der FHW Wien und der FH Bremen. Im Sommersemester 2006 übernahm er die Vertretung einer Professur im Bereich Kommunikationswissenschaft an der FU Berlin sowie von August 2007 bis Dezember 2008 die Professor für Kommunikationswissenschaft mit dem Schwerpunkt Journalismus am Institut für Publizistik- und Kommunikationswissenschaft der FU Berlin. Im Sommer 2008 folgte seine Habilitation für Kommunikationswissenschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seit Januar 2009 ist Dr. Thorsten Quandt Professor für Kommunikationswissenschaft (insb. Interaktive Medien- und Onlinekommunikation) an der Universität Hohenheim.

Seit 2005 ist er Editor für die Zeitschrift ‘Journalism Studies’ und Koordinator des Netzwerks ‘Integrative Theoriekonzepte in der KW’. Von 2006 bis 2008 war er stellvertretender Sprecher, ab 2008 dann Sprecher der FG ‘Journalistik und Journalismusforschung’ der DGPuK. Seit 2008 ist Dr. Thorsten Quandt Beirat im ‘Scientific Advisory Board’ der finnischen Helsingin Sanomat Foundation, daneben Mitglied der DGPuK, der ICA, der ECREA und der ISA.

Share on FacebookShare on Google+Share on LinkedInTweet about this on TwitterShare on TumblrEmail this to someone
Prof. Dr. Thorsten Quandt (Uni Hohenheim): Medienwandel im Alltag: Technologische Innovationen und soziale Realitäten
Markiert in:                        

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>